auf ein wort . . .

 

 

besinnliches                                nachdenkliches


Auf einer Wanderung entlang den Grenzen unseres Dekanates kann man so manch Besinnliches - wenn auch etwas versteckt - entdecken, was einen zum nachdenken einlädt. So kann man zum Beispiel vor dem Eingang der Kirche im lothringischen Dorf Berviller auf dem Rasen eine dunkle Steinplatte erkennen mit einer Inschrift zum Totengedenken.

«Ce que vous êtes, nous le fûmes -
Ce que nous sommes, vous le serez.»

*
„Das, was ihr seid, das waren wir einmal.
Das, was wir sind, das werdet ihr einmal sein."

 

 

● Auf einem Plakat an der Innentür der Pfarrkirche im benachbarten Dorf Merten kann man den Satz lesen:

 

«On entre ici, pour aimer Dieu.
On sort d´ici, pour aimer les hommes»
 

*

„Wir treten ein, um Gott zu lieben.
Wir kommen wieder heraus, um die Menschen zu lieben.“