Startseite
Begrüßung
die Pfarrei von A-Z
Gottesdienstordnung
Wichtiges in Kürze
Rund um die Kirche
Rund ums Pfarrhaus
Die "Hauptamtlichen"
Gruppen und Gremien
Termine
Aktuelles
Auf ein Wort ...
Fotos und Berichte
Kontakt / Impressum
verweise
Gästebuch
... das Wetter

Firmung

Sakrament der Firmung – Was ist das?
Das Sakrament der Firmung soll dich auf deinem Lebensweg bestärken.
Es soll dich ermutigen, dein Leben als Christ zu gehen.
Gott gibt dir die Zusage, dass er immer für dich da ist, vor allem in schwierigen Situationen.
An dem Tag, an dem du das Sakrament empfängst, sagst du „Ja“ zu diesem Gott und drückst damit aus, dass es dir wichtig ist als Christ und nach christlichen Werten zu leben.
 

Liebe Firmlinge und Jugendliche unserer Pfarreiengemeinschaft Wadgassen!

Bild zum Vergrößern anklicken
Im kommenden Jahr, am 17. März 2018, findet bei uns die Firmung statt. Diejenigen, die zwischen dem 01. Juli 2002 und dem 30.06.2003 geboren sind, sind zur Vorbereitung eingeladen. Es kann sein, dass einige von Euch schon gefirmt sind, während andere, die mit diesem Jahrgang in den Schulklassen oder im Freundeskreis sind, eine bzw. keine Postkarte mit den Daten erhalten haben. Daher möchte ich mich an alle Interessierte wenden, die an diesem Firmtermin im kommenden Jahr teilnehmen möchten. Es können ältere aber auch jüngere Jugendliche und junge Erwachsene sich melden. Habt Mut, Euch auf diesen Schritt einzulassen.

Ihr seht auf dem Bild ein Kreuz, dessen beide Arme vom Corpus abgefallen sind. Die Witterung hat diesem Kreuz zugesetzt, das neben einer unserer Kirchen steht. Für mich ist es ein sehr starkes Bild, das die Natur und der Zahn der Zeit hier zeigt. Wenn ein solches Holzkreuz nicht gepflegt wird, verwittert es und wird irgendwann nicht mehr existent sein. Ist das nicht auch ein Bild für unseren Glauben an Jesus Christus? Manchmal ist er erodiert (ausgewaschen und damit zerstört). Dann braucht es eine Auffrischung. Glaube muss gepflegt und regelmäßig gestärkt werden. Das kennen wir alle vom Training oder vom Erlernen eines Instrumentes. Wer regelmäßig ins Fitnessstudio geht oder Sport treibt, der braucht sich nicht um seine Kondition zu sorgen. Sie steht abrufbereit durch das regelmäßige Training zur Verfügung. Ebenso ist es mit dem Üben am Klavier, der Posaune, der Gitarre, etc... Wer hier die Feinmotorik der Finger beherrscht, die Atmung und das Notensystem, dem fällt es leicht, ein fremdes Stück zu spielen und durch weiteres Üben zu verfeinern. Dies gilt auch für unseres Glauben. Er muss gepflegt werden und braucht ebenso Training wie alles andere. Lasst Euch auf die Trainingseinheit „Firmung“ ein. Herzliche Einladung dazu.
Ein zweites sagt dieses Bild ebenfalls. Jesus, Gottes Sohn, hat keine Hände außer die unsrigen. Alle Christen sind die Arme und Hände Jesu. Die Welt in seinem Sinne – im Sinne unseres Glaubens an ihn – zu gestalten, das ist doch unsere Aufgabe. Viele „mäkeln“ an der „Kirche“ herum. Legen aber die Hände in den Schoss, wenn es konkret wird. Um einen Vergleich aus dem Sport zu bemühen, kommt es mir manchmal vor wie auf dem Sportplatz. Viele am Rand Stehende kritisieren die Spieler wegen ihrer falschen Pässe, schlechte Kondition oder sonstigen Dingen. Oft tut es mir als Zuschauer leid, wie dann über die Spieler – nicht nur im Fußball – gesprochen wird. Alle auf dem Platz/Feld Stehenden geben sich doch Mühe, den Sieg davonzutragen. Motivierend ist es dann nicht, ständig (manchmal vielleicht auch berechtigt) Kritik über sich ergehen zu lassen.
Ich denke, dass es uns – vor allem den engagierten Katholiken – ähnlich ergeht. Daher meine Bitte an Euch: Packt mit an. Gebt Jesus Eure kräftigen Arme und Hände. Es lohnt sich. Gerade unsere Welt brauch in der heutigen Zeit Christen, die mit anpacken – und wenn es nur darum geht, meinen Glauben, egal wo, zu bekennen.
Nochmals herzliche Einladung zur Vorbereitung. Wer sich darauf einlassen möchte, ist zu einem unverbindlichen Treffen am kommenden Freitag, 22. September um 17.00 Uhr oder um 19.00 Uhr im Pfarrheim Wadgassen (Abteistraße 20, Wadgassen) eingeladen. Hier erfahrt Ihr, wie wir die kommende Firmvorbereitung geplant haben. Falls Ihr nicht kommen könnt, aber dennoch an der Firmvorbereitung teilnehmen möchtet, bitte ich Euch, sich im Zentralbüro Hostenbach zu melden. (Kirchenweg 34, 66787 Wadgassen-Hostenbach, Tel.: 06834/943056, e-mail:
firmungwadgassen@web.de
Wir, das Vorbereitungsteam und ich, freuen uns auf Euch
Euer Pastor Peter Leick
 

Dein Glaube – Deine Entscheidung
Firmvorbereitung

Information und/oder Anmeldung :
Freitag, 22.09.2017, 17:00 Uhr oder 18:30 Uhr Pfarrheim Wadgassen Abteistr. 20
Startveranstaltung: Samstag, 21.10.2017 13:00 Uhr Differten kath. Vereinshaus
Gefirmt werden: die Jahrgänge 1.7.2002-30.6.2003
Wer nicht angeschrieben wurde, bitte im Zentralbüro melden!
Kontakt: Zentralbüro Hostenbach, Tel. 06834/943056, Mail: firmungwadgassen@web.de
Pfarrer Peter Leick, Tel. 06834/41387, Mail: peter.leick@bgv-trier.de
Benedikt Achtermann, Tel. 06833/90032011, Mail: benedikt.achtermann@bgv-trier.de

 

Hier Fotos von der Firmung April 2016

Hier Fotos von der Firmung November 2012

Firmung März 2012:
Pressebericht des Bistums Trier
Fotos von Horst Meyer

Hier Fotos von der Firmung Januar 2011

Hier Fotos von der Firmung Januar 2010

 

 

Zurück