Startseite
Begrüßung
die Pfarrei von A-Z
Aktuelles
Gottesdienstordnung
Wichtiges in Kürze
Rund um die Kirche
Rund ums Pfarrhaus
Die "Hauptamtlichen"
Gruppen und Gremien
Termine
Auf ein Wort ...
Fotos und Berichte
Kontakt / Impressum
Verweise
Gästebuch
... das Wetter
__________________

 

 

Pinnwand - Aktuelle Informationen aus unserer Pfarrgemeinde

Hinweis: Veröffentlichungen auf dieser Internetseite können dem Webmaster jederzeit zugestellt werden, der sie dann umgehend übernimmt.

Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief (Nr.10/2022 -17.12.2022-22.01.2023):
Mittwoch, 30. Novemer 2022

Redaktionsschluss für Veröffentlichungen in der Wadgasser Rundschau Kalenderwoche 51
(Vorweihnachtswoche, letzte Ausgabe 2022):
Freitag, 16.12., 12:00 Uhr

 

 

 

 

 

Weihnachtliche Klänge bei „Christmas UNplugged“
Seit einigen Jahren ist das bekannte „Licht ins Dunkel“-Ensemble mit seiner erfolgreichen Weihnachtsshow „Christmas UNplugged“ unterwegs. Bereits mehrmals besuchte die Gruppe auch unsere Pfarrei, so wie letztmals 2018.
Die Akteure präsentieren Weihnachtslieder und Balladen in einem wohl einzigartigen Konzerterlebnis in der Weihnachtszeit, umrahmt von besinnlichen Texten. In stimmungsvoller Atmosphäre erleben die Zuschauer unvergessliche Klassiker, beliebte Titel, große Balladen, während feinfühlige und kurzweilige Geschichten ihren Beitrag zur Besinnlichkeit leisten und Raum zur Interpretation lassen. „Christmas UNplugged“ ist ein Weihnachts-Event für die ganze Familie.
Daher lädt die Pfarrei St. Wolfram Wadgassen ganz herzlich zum Besuch dieses besonderen Konzerts am Samstag, dem 3. Dezember 2022 um 20:00 Uhr in die Kirche St. Franziskus Friedrichweiler ein. Im Anschluss an das zweieinhalbstündige Konzert bieten die Messdiener unserer Pfarrei Rostwürste und Glühwein für alle Konzertbesucher an.
Karten für die Veranstaltung erhalten Sie an der Abendkasse zu einem Preis von 12,00 € für Erwachsene (8,00 € für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren; Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt). Der Einlass in die Kirche erfolgt ab 19:00 Uhr.
 

Der Club Forum 66 schickt den Nikolaus los!
Nach zwei Jahren Pause geht der Nikolaus mit seinem Knecht des Club Forum 66 am 05.12.2022 wieder auf Tour. Auch in diesem Jahr besuchen wir Familien wieder in ihren Häusern als Nikolaus und Knecht-Ruprecht. Ausgestattet mit dem großem goldenen Buch und Geschenksack ziehen die Clubmitglieder wieder los, um den Kindern eine Freude zu bereiten.
Auch wenn unsere Aktion nicht ausgesetzt war in den vergangenen Jahren, soll sie in diesem Jahr wieder traditionell fortgesetzt werden. Wir wollen uns außerdem bei allen bedanken die uns in den vergangenen beiden Jahren trotz der Umstände bei der Aktion mit einem Besuch in der Differter Kirche unterstützt haben.
Gegen eine kleine Spende kommen wir auch bei Ihnen vorbei. Termine können unter dieser Nummer: 06834/697111 vereinbart werden. Genauere Informationen zum Ablauf und den Terminen erhalten Sie in unserem Nikolausbüro.
Das Club-Team freut sich auf Ihren Anruf!


Nikolaus-Aktion der Katholischen Jugend Hostenbach
Der ganzen Familie eine Freude zum Nikolaustag bereiten? Kein Problem! Denn der Nikolaus unserer Katholischen Jugend Hostenbach kommt mit seiner gesamten Gefolgschaft, einem Engel und dem Knecht Ruprecht, am 5. und 6. Dezember 2022 gegen eine Spende zu euch nach Hause, egal ob für Klein oder Groß. Wir freuen uns auf viele glückliche Gesichter!
Wer also in Wadgassen und naher Umgebung Interesse hat, kann sich gerne unter folgender E-Mail-Adresse bei uns melden und einen Termin vereinbaren:
nikolaus-postverteiler@gmx.de

Nikolausaktion Wadgassen
Liebe Familien,
Es ist schon wieder soweit und bald macht sich der Nikolaus auf den weiten Weg um den Kindern eine Freude zu machen.
Wie in den Jahren zuvor wird die Jugend der Pfarrei Wadgassen mit Nikolaus, Ruprecht und Engel, am 5.12.2022, von Haus zu Haus ziehen.
Wenn sie gerne möchten dass wir Sie besuchen kommen, meldet euch gerne bis zum 27.11.2022 über folgende E-Mail: Nikolauswadgassen@web.de, an.
Wir freuen uns schon jetzt, viele Kinder glücklich machen zu können.
Das Nikolaus-Team
 

Plätzchenverkauf des Schutzengelteams Schaffhausen
Bitte merken Sie sich jetzt schon den 4. Und 18. Dezember vor.
An diesen Adventssonntagen findet in der Kirche Schaffhausen nach dem Hochamt der Plätzchenverkauf unseres Schutzengelteams statt
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
 

Glühwein-Verkauf der Katholischen Jugend Hostenbach
Es ist endlich wieder soweit: Der Advent rückt näher und damit auch der alljährliche Glühweinverkauf im Anschluss an den Gottesdienst vor der Hostenbacher Kirche durch die Katholische Jugend. Wie in jedem Jahr bieten wir nach der Feier der Heiligen Messe Glühwein, Kakao, Kaltgetränke und Rostwurst vor der Kirche an. An folgenden Terminen ist unser Stand geöffnet: 19.11.2022, 03.12.2022 und 17.12.2022 jeweils nach der Vorabendmesse, die um 17:30 Uhr beginnt.
Zusätzlich laden wir ganz herzlich nach dem Adventskonzert der Cantores Domini am 27.11.2022 sowie nach dem Festhochamt zur Sternsinger-Aussendung am 06.01.2023 (Beginn jeweils um 18:00 Uhr) ein, unseren Stand vor der Kirche zu besuchen.

Weltnotwerk Spendenergebnis 2022 (Kirmes Hostenbach)
Das Spendenergebnis unserer diesjährigen Aktion "Weltnotwerk" auf der Hostenbacher Kirmes steht fest: Es sind unfassbare 15.000,00 €! Die Summe haben wir unter folgenden Organisationen bzw. Projekten aufgeteilt:
• Radio Salü Sternenregen
• Kältebus Saarbrücken - Hilfe für Obdachlose und Menschen in Not e.V.
• Tafel Völklingen
• Tafel Saarlouis
• Medico international
• Ukraine - Saarland - Berlin
Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei allen Gästen, die unsere Getränke- und Essensstände besucht haben. Ebenso natürlich auch bei allen Helferinnen, Helfern und Sponsoren, die unsere Aktion wie jedes Jahr tatkräftig unterstützt haben. Viele Gesichter, viele Generationen - ein Team, eine Mission: Gutes tun!

 

Erstkommunionvorbereitung
Liebe Gemeinde,

Der Beginn des neuen Kirchenjahres am 1. Adventswochenende wird gleichzeitig der Beginn der diesjährigen Erstkommunionvorbereitung in unserer Pfarrei St. Wolfram sein.
Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto `Weites Herz, offene Augen'.
Zur Teilnahme eingeladen sind 72 Kinder.
19 Katechetinnen und Katecheten aus dem Kreis der Eltern haben sich bereiterklärt, die Kinder auf dem Weg zu diesem Glaubensfest zu begleiten. Dafür schon einmal ein herzliches Dankeschön!
Wir werden in großen und kleinen Gruppen arbeiten, um den Kindern auf kindgerechte Art den Glauben an die Frohe Botschaft Jesu näher zu bringen und sie an die Feier der Eucharistie heranzuführen.
Die Vorbereitung beinhaltet gleichzeitig, sich untereinander auszutauschen: „Was hat der Glauben mit unserem Leben hier und heute zu tun? ... und ebenso, miteinander Gemeinschaft zu erleben. Wir freuen uns auf diese Zeit!
Pastor Peter Leick, Gemeindereferentin Ursula Weinen-Caglioti, Diakon Bernhard Petry

Das ausführliche Zeitkonzept für die Erstkommunion können Sie hier abrufen (pdf)
 

Firmung
Am 20. November 2022 wird in unserer Pfarrei das Sakrament der Firmung gespendet.
Dazu wurden die Jahrgänge 2006 und 2007 angeschrieben.
Falls jemand das Anschreiben nicht erhalten hat oder erst jetzt das Sakrament empfangen möchte, kann er sich gerne in unserem Pfarrbüro melden.
 

Rorate-Messen - Ein Gottesdienst im Kerzenschein
Der Name "Rorate" leitet sich von dem lateinischen Ruf "Rorate caeli" ab, der im Alten Testament zu finden ist. Damit haben die Menschen ihr Warten auf den Retter ausgedrückt. Die deutsche Übersetzung dieses Rufes: "Tauet Himmel, den Gerechten", das bekannte Adventslied.
In den dunklen und kalten Dezembernächten sehnen sich viele Menschen nach Licht und Wärme. Und die Rorate-Messen während der Adventszeit sind so etwas wie eine Antwort auf diese Sehnsucht.
Seit vielen Hundert Jahren werden solche Messen am frühen Morgen gefeiert, wenn es noch stockfinster draußen ist und ehe die Schule oder die Arbeit beginnt. Die Kirche wird dabei nur mit Kerzen beleuchtet. Das elektrische Licht bleibt ausgeschaltet. Rorate-Messen sind sehr feierlich und stimmungsvoll. Viele Menschen sind berührt von der besonderen Atmosphäre in der Kirche. Und deshalb gehören diese Feiern an vielen Orten fest zur Adventszeit dazu, so auch zu unserer Pfarrei St. Wolfram Wadgassen.

Herzliche Einladung zu unseren Roratemessen
Am 13.12. in Friedrichweiler um 6 Uhr und am 20.12. in Wadgassen, um 7 Uhr
Zusätzlich eine abendliche Roratemesse am 10.12. um 18 Uhr in Differten, mitgestaltet von der Choralschola Schaffhausen und am 17.12. um 18 Uhr in Wadgassen, mitgestaltet vom Männergesangverein Ludweiler.
 

Vorabankündigung zur Sternsinger-Aktion 2023
Sie bringen den Segen und sie sind ein Segen: Die Sternsinger aus unserer Pfarrei St. Wolfram Wadgassen, die sich auch am 8. Januar 2023 wieder auf den Weg machen und gerade in der aktuell schwierigen Zeit eine kleine Freude sowie den Segen Gottes zu den Menschen bringen werden. Außerdem sammeln sie dabei Spenden für benachteiligte Kinder in aller Welt.
„Segen bringen, Segen sein. Kinder stärken, Kinder schützen - in Indonesien und weltweit!“
heißt der Leitsatz für die kommende Aktion 2023.
Traditionell gehört die Teilnahme an der Sternsinger-Aktion auch zur Vorbereitung auf die Erstkommunion, weshalb unsere Kommunionkinder des Jahres 2023 ganz besonders eingeladen sind, aber auch alle anderen Kinder ab dem Grundschulalter.
Im nächsten Pfarrbrief wird ein genauer Zeitplan sowie ein Anmeldeformular abgedruckt sein
 

Leitungsteams für pastorale Räume ernannt
Bischof Dr. Stephan Ackermann hat die Leitungsteams für die 20 Pastoralen Räume benannt, die zum 1. Januar 2023 im Bistum Trier errichtet werden. Zum 1. Januar 2022 waren bereits die ersten 15 Pastoralen Räume an den Start gegangen. Den Teams steht jeweils ein Priester als Dekan vor, mit dem ein oder zwei Frauen und Männer in der Leitung zusammenarbeiten. Dabei nehmen sie je eigene, vom Bischof delegierte Aufgaben wahr.
In der Leitung des zukünftigen Pastoralen Raums Saarlouis, dem unsere Pfarrei St. Wolfram zugeordnet ist, arbeiten Pfarrer Frank Kleinjohann, Benedikt Achtermann (Pastoralreferent Dekanat Wadgassen) und Eva Maria Eiden (Rendantin, Rendantur Merzig).
Die Zuständigkeitsbereiche für die Frauen und Männer, die künftig die Pastoralen Räume leiten, sind vielfältig: Sie werden die Pfarreien zusammen mit den pastoral Mitarbeitenden und Angestellten unterstützen und dafür sorgen, dass die Synoden-Ergebnisse im Sinne einer missionarischen, diakonischen und lokalen Kirchenentwicklung umgesetzt werden. Zudem sollen sie Schwerpunkte im Sinne des Rahmenleitbilds für Pfarrei und Pastoralen Raum setzen, die die Perspektive von Seelsorge, Caritas und anderen Kooperationspartner zusammenbringen und die Orte von Kirche fördern.
Mehr Informationen:
https://www.bistum-trier.de/news-details/pressedienst/detail/News/bischof-benennt-teams-fuer-pastorale-raeume-1/Leitungsteams für die pastoralen Räume ernannt
 

Erntedankfest in Werbeln, 02. Oktober 2022
Die Kirche zum Erntedank schmücken ist seit Jahren schon die Aufgabe der Obst- und Gartenbauvereins der Gemeinde. Wieder trafen sich unsere fleißigen Helfer um die Kirche fürs Erntedankfest zu schmücken, dafür ein herzliches Dankeschön.

 

Messdienerdienst an Allerheiligen
Anfang November feierten wir in unserer Pfarrei St. Wolfram Wadgassen das Fest Allerheiligen und damit auch das Fest aller Heiligen, zu denen wir alle zählen. In den festlichen Gottesdiensten zündeten unsere Messdienerinnen und Messdiener für jeden Verstorbenen seit dem letzten Allerheiligen-Tag in den einzelnen Orten zum Gedenken eine Kerze an.
Ebenso stand traditionell die Gräbersegnung auf den Friedhöfen an. Mit dem Weihwasserkessel, Vorratskanister und Aspergill machten sich unsere Messdienerinnen und Messdiener mit Pastor Leick, Pastor Kardas und Diakon Britz auf den Weg zu den Gräbern, an denen die Angehörigen der Verstorbenen warteten.
 

Elisabeth-Verein-Schaffhausen
Marienandacht in der Kirche Herz Jesu Hostenbach

Am Mittwoch, 26.10.2022 hatte der Elisabeth Verein Schaffhausen in die Kirche Herz Jesu nach Hostenbach zu einer Marienandacht mit Lichterprozession zur Mariengrotte eingeladen.
Es hat uns sehr gefreut, dass so viele Frauen aus Schaffhausen und Hostenbach unserer Einladung gefolgt sind. Die meditative Andacht mit dem Thema "Freu dich Maria" hatte die Pastoralreferentin unseres Dekanates, Frau Anne Sturm, vorbereitet.
Maria, die Mutter Jesus, ist für viele ein großes Vorbild. Wir bewundern ihren Glauben, ihr uneingeschränktes Ja zu Gottes Willen, ihre Treue zu ihrem Sohn, ihre Stärke im Leid. Maria ist nicht nur die "Mutter der Schmerzen" oder die "Mutter der immerwährenden Hilfe" , nein, sie ist auch eine Frau, die ganz aus der Freude über Gott gelebt hat. Aber worüber hat sich Maria in ihrem Leben wohl besonders gefreut? Dies hat uns Frau Sturm in dieser Andacht an fünf Stellen im Evangelium versucht nahe zu bringen.
Zwischendurch gab es immer wieder für jeden Zeiten zum Innehalten und zum Überdenken des eigenen Lebens und Glaubens Inzwischen war es draußen etwas dunkler geworden, und wir machten uns mit unseren Lichtern auf den Weg zur Mariengrotte. Dabei sangen wir die Marienrufe nach der Ave-Melodie von Lourdes.
An der Grotte betete Frau Sturm das "Gegrüßet seist du, Maria" mal auf eine ganz andere Art. Noch einmal konnten wir Innehalten: Wie Maria können auch wir unseren Weg mit Gott gehen. Nach dem Schlusssegen sangen alle gemeinsam das Lied: "Segne du Maria" . Es war eine ganz besondere Andacht, eine Andacht, die einem nahe ging.
Es gab immer wieder Aspekte, die wir mit unserem eigenen Leben vergleichen konnten.
Anschließend waren alle Teilnehmer ganz herzlich ins Pfarrheim eingeladen zu einem gemütlichen Beisammensein mit Punsch und leckeren Schnittchen.
Der Elisabeth-Verein Schaffhausen bedankt sich bei allen ganz herzlich für die rege Teilnahme und wünscht allen eine gute Zeit.
 

Bücherei Wadgassen
Öffnungszeiten: montags von 15:00 - 17:30 Uhr. Sie finden die Bücherei im Pfarrhaus. Die Bücherei ist während der Öffnungszeiten unter der Tel. Nr. 409187 zu erreichen.
Die letzte Ausleihe findet am 1. Ferientag, Montag, 25.07. statt. Die Öffnungszeiten nach den Sommerferien beginnen dann erst wieder am Montag, 18.09.2022.
 

Bücherei Differten
14-täglich dienstags von 16:00 - 18:30 Uhr in der Bücherei im Kath. Vereinshaus (2. Etage)
22.11., 06.12., 20.12.,10.01., 24.01., 7.2., 26.2., 14.3., 28.3., 18.4. (im April nur ein Termin), 2.5., 16.5., 6.6., 20.6.
 

Elisabethverein Friedrichweiler
Nachdem in den letzten Jahren, wegen Corona, keine Veranstaltungen wie Faasend oder Kaffeenachmittag stattfinden konnten, haben wir nach langen Überlegungen beschlossen auch im Jahr 2022 den Kaffeenachmittag ausfallen zu lassen.
Wir hoffen, dass Corona uns erlaubt im Jahr 2023 wieder Faasend in Friedrichweiler feiern zu können. Nähere Informationen folgen im neuen Jahr.
 

Differter Saitenspielkreis e. V. - Adventskonzert am 2. Advent 17:00 Uhr
Am Sonntag, den 04.12.2022 um 17:00 Uhr findet in der Differter Kirche das Adventskonzert des Differter Saitenspielkreises e. V. statt. Das abwechslungsreiche Programm wird gestaltet vom Differter Zupforchester unter der Leitung von Monika Beuren. Außerdem sind als Solisten zu hören: Svenja, Tim, Jolina Beuren, Chantal Nilges, Ender Vielma und Franziska Schmitt (Gesang).
Im 2. Konzertteil stimmt der Kinderchor die Zuhörer mit traditionellen und neuen Adventsliedern auf Weihnachten ein.
Unter dem Motto „Lasst die Weihnachtszeit beginnen, mit Zupfmusik und Kinderstimmen“ sind Sie alle herzlich eingeladen!

Der Eintritt ist frei.
 

Aktuelle Anpassung der Coronaregeln für unsere Gottesdienste
Bitte tragen Sie Maske und halten Sie Abstand.
 

Papst Franziskus: AKT DER WEIHE AN DAS UNBEFLECKTE HERZ MARIENS (anklicken)

 

Pfarrei St. Wolfram

Gerne können Sie uns auch weiterhin zur Finanzierung unserer
Sanierungsmaßnahme unterstützen. Die Kontonummer lautet:

Kirchengemeinde Wadgassen,
KSK Saarlouis IBAN: DE58 5935 0110 0370 0178 99

 

3. Spendenaufruf der Ukraine-Saarland-Berlin e.V.
Geldspenden dienen zur unkomplizierten Unterstützung vor Ort in der Ukraine, damit die Menschen damit versorgt werden können, was sie momentan am nötigsten brauchen! Geldspenden können getätigt werden auf das nachfolgend angegebene Konto

Ukraine-Saarland-Berlin e. V.
Bei der KSK Saarlouis
IBAN DE90 5935 0110 0370 0829 92

 

Differten
Rosenkranz in der Marienkapelle sonntags um 15:00 Uhr
Kath. Bücherei dienstags von 16:00 - 18:30 Uhr in der Bücherei im Kath. Vereinshaus (2. Etage)


Pfarrgemeinde St. Wolfram Wadgassen - Pfarrbezirk Werbeln - Ukraine-Hilfe
Auch in Werbeln kann die Ukraine-Hilfe unterstützt werden. Geldspenden können in der Spendenbox im „Werbelner Dorflädchen“ abgeben werden.
Sachspenden vor und nach den üblichen Messezeiten in der Pfarrkirche St. Antonius Werbeln.
Vielen Dank im Voraus.

Zutrittsbestimmungen Zentralbüro Wadgassen
Zutritt nur mit Nachweis der 2-G-Regelung und Maske.
Zentralbüro der Pfarreiengemeinschaft Wadgassen, Hostenbach, Kirchenweg 34
ab Januar Pfarramt St. Wolfram Wadgassen, gleiche Adresse, gleiche Telefonnummer
Bitte beachten Sie, dass ab sofort nur unsere Gemeindereferentin, Frau Maike Merker unter der Telefonnummer 06834 41387 zu erreichen ist; wenden Sie sich daher bei Ihren Anliegen bitte an das Pfarramt St. Wolfram Wadgassen (Zentralbüro) in Hostenbach
Telefon 06834/943056
Fax        06834/943057
Ab 1. Januar erreichen Sie das Pfarramt St. Wolfram Wadgassen (vorher Zentralbüro) unter einer neuen Mailadresse:

pfarramt@st-wolfram-wadgassen.de
 

QR-Code oder klicken:

Internetadresse unserer APP:
https://kath-gemeinden-wadgassen.zur.app/Neues


Bürozeiten:
Bitte halten Sie Abstand und tragen Sie Mundschutz.
Montag:        10-12 Uhr
Dienstag:      geschlossen
Mittwoch:     10-12 Uhr
Donnerstag: 14:30-17:30 Uhr
Freitag:         10-12 Uhr
 

Gottesdienstbesuch - Sicherheitshinweis
Bitte nehmen Sie Abstand von einem Gottesdienstbesuch, wenn Sie sich krank fühlen oder Krankheitssymptome haben.
Es gibt derzeit keinen Ausschluss bestimmter Personengruppen (Risikogruppen) von der Mitfeier der Gottesdienste. Personen, die einer Risikogruppe angehören, wird dennoch dringend geraten, die Entscheidung zu einer Teilnahme sorgfältig abzuwägen.

 

Hauskommunion
Die Hauskommunion wird von den Kommunionspendern persönlich vereinbart.
Sie wird in den ersten 14 Tagen des Monats erfolgen.

Besuch zur Hauskommunion
Wenn Sie wegen Krankheit oder altersbedingter Beschwerden einige Zeit oder überhaupt nicht mehr in der Lage sind an einer heiligen Messe teilzunehmen, haben Sie die Möglichkeit das Sakrament der Eucharistie dennoch zu empfangen. Unsere Priester, unser Diakon und unsere Gemeindereferentin oder ein vom Bischof beauftragter Kommunionhelfer bringen Ihnen die Kommunion.
Ein Kranker, der zu Hause die heilige Kommunion empfängt, soll spüren, dass er zur Glaubensgemeinschaft dazugehört. Es wäre schön, wenn der Tisch mit einem weißen Tuch und mit Kerzen, Kreuz und Blumen geschmückt würde. Teilnehmende Angehörige und Mitbewohner sind herzlich zur Mitfeier eingeladen.
Einmal im Monat bieten wir die Hauskommunion an, bitte melden Sie sich vorab in unserem Zentralbüro an. Wir nehmen Sie in unsere Liste auf. Sie werden telefonisch über den Besuchstermin informiert.
 

Beichte - Beichtgespräche
In der Pfarrkirche St. Ludwig in Saarlouis besteht jeden Samstag um 10 Uhr die Gelegenheit zur Beichte. Priester unterschiedlicher Pfarreiengemeinschaften übernehmen den Dienst im Beichtzentrum St. Ludwig.

Es besteht ebenfalls die Möglichkeit mit Pastor Leick oder Pastor Kardas einen Beichttermin in einer unserer Kirchen zu vereinbaren.

Zum persönlichen Gebet steht allen Gläubigen die Filialkirche St. Franziskus Friedrichweiler tagsüber zur Verfügung,  ansonsten stehen die Kapellen in Werbeln und Differten zum Gebet offen.
Gebetsvorschläge zum persönlichen Gebet zu Hause finden Sie in den geöffneten Kirchen. Gleichzeitig verweisen wir auf die Gottesdienste in den Medien (Radio, Fernsehen, u. a. Domradio).
 

Wallfahrten 2023 - Israel
Pilgerfahrt Bistum Trier 2023 in Heilige Land
Für den Zeitraum vom 5. bis 13. Mai 2023 ist eine Bistumswallfahrt ins Heilige Land vorgesehen. Herr Weihbischof Jörg Michael Peters möchte diese Pilgerreise begleiten. Der Preis pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension beträgt ca. 2.500 €, im Einzelzimmer mit Halbpension ca. 3.000 €.
Sollten Sie an dieser Wallfahrt interessiert sein, melden Sie sich bitte umgehend (spätestens bis 21. Oktober 2022) beim Bischöflichen Generalvikariat, ZB 1.1- Pastorale Grundaufgaben, Pilgerfahrten Bistum Trier, Doris Fass, Tel.: 0651/7105-592, E-Mail: pilgerfahrten6bgv-trier.de

 

 


Zurück