Startseite
Begrüßung
die Pfarrei von A-Z
Gottesdienstordnung
Wichtiges in Kürze
Rund um die Kirche
Rund ums Pfarrhaus
Die "Hauptamtlichen"
Gruppen und Gremien
Termine
Aktuelles
Auf ein Wort ...
Fotos und Berichte
Kontakt / Impressum
Verweise
Gästebuch
... das Wetter

 

 

Pinnwand - Aktuelle Informationen aus unserer Pfarrgemeinde

Hinweis: Veröffentlichungen auf dieser Internetseite können dem Webmaster jederzeit zugestellt werden, der sie dann umgehend übernimmt.

Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief (Nr. 03/2019 - 09.02.2019.-17.03.2019):
Montag, 21.Januar 2019

Die Pfarrbüros Wadgassen und Differten sind bis auf weiteres geschlossen!
Das Zentralbüro der Pfarreiengemeinschaft Wadgassen ist vorübergehend dienstags geschlossen!

Hauskommunion
Die Hauskommunion wird von den Kommunionspendern persönlich vereinbart. Sie wird in den ersten 14 Tagen  des Monats erfolgen.
Wadgassen
Seniorenstube An jedem ersten Dienstag eines Monats um 15:00 Uhr im Pfarrheim Wadgassen
Messdienerstunde
dienstags
Anna-Lena Franz: 01739954360
14-täglich, 16:30 - 18:00 Uhr Salvatore Daniele und Victoria Franz
Gebetskreis: montags, monatlich, Datum und Uhrzeit laut Aushang Kirche,
im Andachtsraum in der Kirche ("Alte Sakristei'")
Rosenkranzgebet dienstags
donnerstags
18:00 Uhr in der Pfarrkirche Maria Heimsuchung,
17:30 Uhr in der Marienkapelle Glockenberg
Kirchenchorprobe: Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr im Pfarrheim Wadgassen
Kath. öffentliche Bücherei:
 
Ausleihe montags, 16:30 - 19:00 Uhr im Pfarrhaus,
Tel. zu den Öffnungszeiten: 40 91 87.
 

Caritasausschuss - Krankenhausbesuchsdienst
Unsere Kranken werden in den Krankenhäusern und Alten- und Pflegeheimen wie folgt besucht:
Alten- und Pflegeheim St. Hildegard:
von Frau Elfriede Decker, Frau Renate Kiefer und Frau Hildegard Tascher (Wadgassen)
von Frau Helma Schmitt und Frau Gertrud Seilner (Hostenbach)
DRK Gästehaus Schaffhausen:
von Frau Ursula Meyer (Werbeln / Schaffhausen)
die Pflegeheime in Bous, Dillingen, u. a. :
von Frau Wilma Rothmann (Wadgassen)

Die Kita Maria Heimsuchung Wadgassen sucht immer noch einen Hausmeister - bitte hier klicken
 

Liebe Pfarrangehörige,
zum 31. Dezember 2018 beende ich meinen Dienst als Pastoral- und Dekanatsreferent im Bistum Trier.
Nach den Stationen Völklingen und Saarlouis wechselte ich im Jahr 2003 ins „alte“ Dekanat Wadgassen und wurde nach dem Zusammenschluss mit dem ehemaligen Dekanat Rehlingen 2004 zum Dekanatsreferenten in unserem heutigen Dekanat Wadgassen ernannt.

Nun, da ich in Rente gehe, blicke ich dankbar auf die Zeit bei und mit Ihnen zurück. Neben der Geschäftsführung im Dekanatsbüro, der Begleitung der Räte, der Arbeit als pastoraler Begleiter der Erziehrinnen und Erzieher in den Kindergärten und der Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Dekanat, war mir der Kontakt mit den Menschen, wo immer es sich ergab und möglich war, ein Herzensanliegen.

Ich bedanke mich für viele gute Begegnungen und wünsche Ihnen allen Gottes Segen.
Mit frohen Grüßen
Ihr
Joachim Kreuter
 

Gebetskreise Wadgassen Maria Heimsuchung
"Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen", so heißt es im Matthäus Evangelium (Matth. 18,20)
Beten ist reden mit Gott, wie mit einem Freund.
Auch während der Ferien und natürlich auch danach finden Gebetskreise statt.
Das Rosenkranzgebet immer dienstags um 18:00 Uhr in der Kirche.
Der etwas andere Gebetskreis trifft sich immer montags 14-täglich um 18.30 Uhr im Andachtsraum der Kirche. Die nächsten Termine laut Aushang in der Kirche.
Herzliche Einladung zum Beten und Singen.

 

Pfarrgemeinderat Wadgassen
Die Termine der PGR-Sitzungen werden hier in der Rubrik "Termine" bekanntgegeben. Die Sitzungen sind öffentlich.
 

Kirchenkabarett für Engagierte in den Pfarrgemeinden
mit dem „Duo Camillo" unter dem Motto
„Altarnative Wahrheiten"

am Samstag, den 2. Februar 2019 um 19.00 Uhr
in der Stadthalle Merzig, Zur Stadthalle in 66663 Merzig

Manches ist einfach zu schön, um wahr zu sein. Nur was? Höchste Zeit, sich auf eine unglaublich unterhaltsame Entdeckungsreise nach dem „Wahren Schönen Guten" zu machen, das sich so gerne in unserem absurden Alltag versteckt. Frech, lustvoll und mit unbändigem Spaß am Improvisieren macht Duo Camillo den Fakten-Check: Hält das Leben, was es verspricht? Schau’n wir mal!
Seit fast 30 Jahren machen Fabian Vogt und Martin Schultheiß als Duo Camillo die deutschen Bühnen unsicher und spüren dabei besonders gern den Spielarten des Glaubens nach. Tatsache ist: Wer die beiden Verbalakrobaten einmal live erlebt hat, der ruft noch wochenlang: „Das kann doch nicht wahr sein!" Ist es aber …
Bereits 2013 war das Duo Camillo zu Gast in der Deutschherrenhalle in Beckingen und konnte damals den vollbesetzten Saal besonders mit ihren musikalischen Beiträgen und den spontanen Improvisationen begeistern.
Der Eintritt ist frei – der Abend soll ein kleines „Dankeschön" und eine Ermutigung für Ihr Engagement in der Pfarrgemeinde sein.
Veranstaltet wird der Abend von den Dekanaten Dillingen, Losheim-Wadern, Merzig, Saarlouis und Wadgassen zusammen mit der Kath. Erwachsenenbildung in Saar-Hochwald.
Infos: Dekanat Saarlouis, Tel. 06831/76 99 55 12, www.dekanat-saarlouis.de
 

Lebensmittelsammlungen für die Tafel in Wadgassen und Differten
Jeweils am 1. Wochenende eines jeden Monats (02./03.02. - 02./03.03. - 06./07.04. - 04./05.05. - 01./02.06. - 06./07.07. - 03./04.08. - 07./08.09. - 05./06.10. - 02/03.11. - 30.11./01.12. - 04./05.01.2020) werden in den Kirchen Wadgassen und Differten haltbare Lebensmittel gesammelt, die an die Tafel in Saarlouis weitergeleitet werden. Kisten stehen dafür bereit.
Wir danken allen Spendern schon im Voraus ganz herzlich.

Ihr Caritasausschuss
 

Katholische Frauengemeinschaft Maria Heimsuchung Wadgassen
Einladung zu unseren Frauenmessen
Herzlich möchten wir Sie zu unseren Frauenmessen am 4. Februar und 4. März 2019 jeweils um 9 Uhr in unsere Pfarrkirche einladen. Wie immer finden wir uns im Anschluss im Pfarrsaal unseres Pfarrheims zu einem gemütlichen Frühstück ein.
Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen.
Allee Hopp, Allee Hopp, Allee Hopp - Einladung zu den Fastnachtsabenden
Bald schon ist es wieder mal so weit, es naht die 5. Jahreszeit.
Dann wird die Musik erklingen, zum lachen, tanzen und auch singen.
Schon heut ein dreifach Alleeh Hopp, die Waagasser Frauen steh’n wieder Kopp.
Die kath. Frauengemeinschaft Wadgassen lädt alle Frauen der Gemeinde Wadgassen und Umgebung zu ihren alljährlichen Faasend-Abenden am
Dienstag, 05. Februar, Mittwoch, 06. Februar und Donnerstag, 07. Februar 2019
ins Turnerheim Wadgassen, ein.
Beginn der Veranstaltungen ist 19.30 Uhr.
(Einlass in den Saal um 18.00 Uhr)
Der Eintritt beträgt 9,00 €.
Nach einer Stärkung mit „Wurscht und Weck“ wollen Ihnen die Theaterspielerinnen einen vergnüglichen Abend bereiten.
Zu kommen gibt es einen Grund, denn lachen ist doch sehr gesund.
Wir haben uns viel vorgenommen, und freuen uns auf Euer Kommen,
Kostümierung ist erwünscht.
Die Eintrittskarten erhalten Sie für 9€ bei Brigitte Peifer (43260), Elke Morguet (922407), Silvia Gries (43298), Maria Luxenburger (49705) oder unseren Ordnerinnen. Über einen gut gefüllten Saal würden wir uns sehr freuen.
 

Warum 'Karneval' und 'Christentum' zusammengehören
Aus manch einem Kindergarten und manch einer Grundschule tönt es in diesen Tagen „Im Karneval, im Karneval, da geht es lustig zu. Da machen alle Leute mit, auch ich und du ...“. Und tatsächlich sind ab Weiberfastnacht überall Hexen und Teufel, Monster und Mariechen zu sichten!
Vielleicht nicht alle, aber viele machen mit bei diesem Karnevalsspiel, das die üblichen Regeln menschlichen Zusammenlebens außer Kraft setzt. Da werden die Rathausschlüssel und damit die Verantwortung in den Städten und Gemeinden an die Karnevalsprinzen und –prinzessinnen übergeben und für ein paar Tage haben die Narren das Sagen. Da werden in Büttenreden und auf Karnevalswagen Politik, Gesellschaft und Show-Business auf den Arm genommen. Da darf einmal ungestraft gesagt werden, was man doch immer schon einmal an Kritik loswerden wollte. Da wird geschunkelt, getrunken, gelacht und getanzt.
Aber warum das Ganze? Warum ‚Kappe auf – Karneval’? Manch einem ist diese ‚Fröhlichkeit auf Kommando’ unheimlich. Was also soll der Karneval?
Karneval und Fastenzeit gehören eng zusammen: Im Karneval werden, im Schutz der Masken unerkannt, ‚irdische’ Freuden ausgelebt. Doch die ‚tollen Tage’ sind nicht nur Selbstzweck. Das ‚Ausprobieren’ der ‚Gegenwelt’ zu allem, was sonst Gültigkeit hat, soll helfen, das wirklich Wichtige für das ‚Hier und Heute’ und das ‚Leben im Reich Gottes’ zu erkennen.
Die Botschaft vom Zusammenhang des Karneval mit dem Aschermittwoch lautet: Bedenke, dass das Leben auf dieser Erde zeitlich begrenzt ist. Darum vergiss nicht, den Sinn deines Lebens über deine rein irdische Existenz hinaus zu suchen!
In diesem Sinne: Alaaf, Helau und Alleeh Hopp !!!
Quelle: www.familien234.de, die Internetseite der Familienpastoral im Erzbistum Köln
 

Dekanat Wadgassen
Ehevorbereitungsseminar am Sonntag, 10. März 2019 von 10.00 - 16.00 Uhr in Hemmersdorf, Pfarrheim St. Konrad
Manchmal überschreiben Brautleute ihre Hochzeitsanzeige in der Zeitung mit dem Satz: "Wir trauen uns."
Sie drücken damit aus: Wir wollen unseren gemeinsamen Lebensweg beginnen, obwohl wir nicht sagen können, wie er verlaufen wird. Wir trauen einander zu, Liebe für ein ganzes Leben zu haben. Ist Ehe vergleichbar mit einem Hafen, in dem man vor Anker geht, oder ist Ehe vergleichbar mit einer Fahrt auf das offene Meer? - Zwei Fragen, die verschiedene Sichtweisen von Ehe deutlich machen, die Erwartungen, Hoffnungen, aber auch Ängste widerspiegeln. Könnten Sie Sich vorstellen, zusammen mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin und anderen jungen Paaren an einem "Tag zur Ehevorbereitung" über solche und ähnliche Gedanken zu sprechen? Themen können z.B. sein: Faires Streiten - Ich bin Frau, du bist Mann - Rollen in der Partnerschaft - Miteinander reden - aber wie?- Zärtlichkeit und Sexualität - Mit einem Kind wird alles anders - Treu sein - was heißt das? u. a.
Dann laden wir Sie ein, an einem "Tag zur Ehevorbereitung" teilzunehmen. Anliegen des Tages ist es, sich im Vorfeld der kirchlichen Trauung - trotz vieler Verpflichtungen - eine Pause zu gönnen, um gemeinsam mit anderen Paaren über das nachzudenken, was die einzelnen im Zusammenhang mit Trauung, Partnerschaft und Ehe bewegt. Den Tag wollen wir füllen mit lockeren Gesprächsrunden, kreativem Tun, Zeit zu zweit und gemeinsamen Mahlzeiten.
Bitte melden Sie sich unter folgender Adresse an: Dekanat Wadgassen, Niedaltdorfer Str. 35, 66780 Hemmersdorf - Tel. 06833/9003200 oder E-Mail: Dekanat.Wadgassen@bgv-trier.de
 

Termine Erstkommunion 2019
Am 28.04.2019 finden die Erstkommunionfeiern für Hostenbach und Differten statt und am 05.05.2019 die Erstkommunionfeiern in Wadgassen und Schaffhausen.
 

Pfarreienrat
Sitzung des Pfarreienrates am 04. Juni 2019 um 19:00 Uhr im Vereinshaus in Differten.
 

 

Zurück